Isabelle Rossier

Ergotherapeutin HF, Diplom 1994

Freie Mitarbeiterin in Teilzeitpensum in der Ergotherapiepraxis Mottastrasse ab August 2011

 

Zusatzausbildung

  •          Grundkurs Sensorische Integrationstherapie (SI) nach dem Konzept von J. Ayres

Weiterbildungen

  • Kontinuierliche Fortbildungen zu Methoden und Mittel in der Ergotherapie Pädiatrie
  • Kontinuierliche Fortbildungen im Bereich der kongnitiven Förderung in der Ergotherapie (Feuersteinkonzept, Mathematik machen, Seminare über Lernen)
  • Sensorische Integrationstherapie, Workshops
  • Fortbildungen zum Thema Elternarbeit
  • Grundlagen des ICF und Anwendungsmöglichkeiten in der Ergotherapie
  • Fortbildungen im Bereich Ergotherapie Psychiatrie und Psychosomatik
  • Fortbildungen zu Themen im Bereich der Handtherapie

Berufliche Tätigkeiten

  • 1994 – 1996 Praxis für Physiotherapie und Ergotherapie Bertram-Morscher, Basel (Handchirurgie)
  • 1996 – 2003 Klinik SGM für Psychosomatik, Langenthal
  • 1999 – 2001 Arbeit im Zentralvorstand des EVS (Ergotherapeutinnen-Verband Schweiz)
  • 2004              Zeka Zentrum Aarau (Stifung für cerebral Gelähmte)
  • 2004 – 2007 Ergotherapiepraxis für Kinder, Burgdorf
  • 2007 – 2011 Selbständige Tätigkeit in der interdisziplinären Praxisgemeinschaft „Das Kind im Zentrum“, Oensingen

Sprachen: Deutsch, Französisch